The Artist

1dubl .The Artist_80x60cm_Öl_Lwd.2017_Preis-4,2T Kopie.jpg
Bildschirmfoto 2017-10-09 um 16.58.14.png
Bildschirmfoto 2017-10-09 um 16.58.08.png
Bildschirmfoto 2017-10-09 um 16.58.20.png
1dubl .The Artist_80x60cm_Öl_Lwd.2017_Preis-4,2T Kopie.jpg
Bildschirmfoto 2017-10-09 um 16.58.14.png
Bildschirmfoto 2017-10-09 um 16.58.08.png
Bildschirmfoto 2017-10-09 um 16.58.20.png

The Artist

4,200.00

Künstler: Rayk Goetze
Titel: The Artist
Maße: H80 cm x B60 cm
Technik: Öl-Acryl auf Leinwand
Entstehungsjahr: 2017
Unikat / Erstverkauf

4.200 €
Differenzbesteuerung gem. § 25a USTG, kein Ausweis der Umsatzsteuer. 

 

Kaufen

RAYK GOETZE

Goetze begann sein Malereistudium 1999 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Prof. Arno Rink und Neo Rauch. Ein Markenzeichen seiner Malerei ist die ungewöhnliche Spannung zwischen Figur und Fläche. Er zählt zu dem Kreis der neuen ostdeutschen Künstler und wenn die Kunstkritik ihn als „Königsmaler der Postmoderne“ feierte oder amerikanische Galeristen die ostdeutsche „Kraut-Art“ bejubelten, ließ ihn das eher schmunzeln. Der Künstler lebt in Leipzig. Sein Atelier befindet sich in der Baumwollspinnerei neben vielen anderen einflussreichen Künstlern. 

Beeinflusst von den Meistern der Renaissance und unter der Ägide von Arno Rink und Neo Rauch begann Rayk Goetze Anfang der 1990er-Jahre mit der Etablierung einer Malerei, die Figuration und abstrakte Setzung innovativ und selbstbewusst verfugt. "Mit seinen Protagonisten erzählt Rayk Goetze keine Episoden. Er stellt ihre absonderlichen Wesensmerkmale einzeln heraus, zeigt das Widerständige addiert zu einem unerschöpflichen Arsenal bildnerischer Möglichkeiten und tilgt das Nebensächliche.  Ein visuelles Abenteuer. Es ist noch der Mensch, wie ihn die Renaissance menschlich gemacht hat, doch zunehmend elementar statt natürlich. Von hier aus streift Goetze durch die Kunstgeschichte, streift die Erhabenheit der klassischen Antikevorbilder, die Agitatoren des sozialistischen Realismus, postmodernes Anything-Goes und mythisch spirituelle Parallelwelt-Bewohner, auch martialisch groteske Übermenschen."
(Von Tina Simon , Dr. phil. Tina Simon, Autorin und Publizistin, Leipzig)