Eine gelungene Eröffnung von Gesichter der Defa


Die Vernissage am Samstag, den 10. Dezember war ein Erfolg. Zahlreiche Gäste besuchten die Ausstellung von Sandra Bergemann, die nur einen kleinen Teil des Gesamtwerkes umfasst. 
Das gleichnamige Buch, welches in der Galerie erhältlich ist, zeigt die Zusammenfassung des Projektes. Es umfasst 68 Doppelporträts und teilweise unveröffentlichte Interviews der DEFA Ikonen.



Weitere Filmvorführungen sind geplant

Im Zusammenhang mit der Ausstellung sind weiter Vorführungen der DEFA Filme geplant. Hierzu erhalten Sie künftig mehr Infos auf dieser Seite.









Galeristin K. Hamann (r.), Sandra Bergemann (m.) mit Gast