Pablo Diaz-Benzo / Unspoken


Curriculum
Der Künstler Pablo Benzo (geb. 1982 in Santiago de Chile) beschäftigt sich bereits seit seiner Jugend hauptsächlich mit Graffiti und Street Art, worin auch seine künstlerischen Wurzeln liegen. In der Graffiti-Scene machte er sich schnell einen Namen und ist international in diesem Bereich sehr anerkannt. Diese Erfahrungen im Hintergrund und später der Einfluss und die Auseinandersetzung mit Meistern der Kunstgeschichte sowie zeitgenössischen Strömungen führten Benzo weg von der Straße hin zur Malerei. Er fügte seiner Arbeit Collagen, Keramik- und Holzskulpturen als weitere Medien hinzu, um den Ausdruck seiner visuellen Vorstellungskraft zu ergänzen und zu erweitern. Charakteristisch für seine Arbeiten sind schlafende Pflanzen und mysteriöse Gegenstände. Mit ihren perfekt inszenierten Kompositionen und ihrer Farbgebung erinnern seine Werk an bekannte Künstler der modernen Kunstgeschichte.