Pablo Diaz Benzo
Nov
10
Dec 3

Pablo Diaz Benzo

Vernissage
Freitag, 10. November 2017
18 Uhr - 21 Uhr
Infos folgen
 

Wintersalon
Dec
8
Jan 31

Wintersalon

Vernissage
Freitag 8. Dezember 2017
18 Uhr - 21 Uhr
Infos folgen
 

Alfred Heth
Mar
1
Mar 31

Alfred Heth

März 2018
Retrospektive anlässlich des 70. Geburtstages des 2013 verstorbenen Malers, Bildhauers und Grafikers
Eröffnungstermin folgt
 

Christian Hahn
Apr
1
Apr 30

Christian Hahn

April 2018
Neue Werke
Eröffnungstermin folgt
Infos in Kürze

Rayk Goetze
May
1
May 31

Rayk Goetze

  • Galerie Kristine Hamann

Mai 2018
Neue Werke
Infos in Kürze

Kirk Sora
Oct
1
Oct 31

Kirk Sora

Oktober 2017
Neue Werke
Eröffnungstermin folgt
 


Schaulager
Mar
3
Mar 7

Schaulager

Präsentation eines Auszugs des Galerieprogramms
4.2.2017 - 7.2.2017
Öffnungszeiten: Sa 11 Uhr - 16 Uhr, Di 13 Uhr - 18 Uhr
 

Winterpause
Feb
1
Feb 28

Winterpause

Wir machen Winterurlaub vom 1.2. - 28.2.2017

Wintersalon - Groupshow
Dec
14
Feb 1

Wintersalon - Groupshow

  • Galerie Kristine Hamann

Vernissage am Mittwoch, den 14. Dezember 2016, um 19:30 Uhr
Teilnehmende Künstler: 

Hervé Bohnert ( Straßburg)
Franz Ehrenberg (Dresden)
Rayk Goetze (Leipzig)
Christian Hahn (Hamburg) 
Isabell Kamp (Hamburg) 
Marten Kirbach (Dresden)
Christofer Kochs (Augsburg)
Eugen Kunkel (Greifswald) 
Sebastian Nebe (Berlin) 
Dieter Roth (gest. 1998 in Basel)
Axel Teichmann (Stuttgart)
Andreas Wachter (Leipzig)
Mehr Infos

ISOLAR
Oct
24
Nov 30

ISOLAR

  • Galerie Kristine Hamann

Neue Werke von Sebastian Menzke
22.10. - 30.11.2016

Finissage am Freitag, den 30.11.2016 ab 18 Uhr
Sebastian Menzke ist anwesend.


Unter dem Titel „ISOLAR“ präsentieren wir 22 Epoxidharzwerke und vier Ölgemälde. Der Titel selbst regt schon zum Gedankenspiel an. Die erste Assoziation führt zu „isolieren“ und tatsächlich werden Formen, Farben und Schichten für immer voneinander isoliert festgehalten, auch für den Rezipienten unerreichbar.

Tanja Maria Ernst - Einzelausstellung
Aug
18
Sep 25

Tanja Maria Ernst - Einzelausstellung

"Eine Spur von Vergänglichkeit und Distanziertheit zieht sich durch das Werk von Tanja Maria Ernst, deren vielschichtige Bildwelten zwar in einer fulminanten Farbigkeit und Frische den Betrachter fesseln, ihn dann aber sogleich in dieser Lebendigkeit seiner eigenen vergänglichen Identität im Hier und Jetzt mahnen. In diesen Gemälden wird man an merkwürdige Orte geführt, welche einerseits eine bestimmte Vertrautheit und Nähe in uns hervorrufen, auf der anderen Seite jedoch aufzeigen, wie wenig sie mit gewöhnlichen Situationen unseres Lebens zu tun haben möchten.

(...) Tanja Maria Ernst strebt in erster Linie nicht die Identifikation oder direkte Wiedererkennbarkeit an, sondern vielmehr eine Emotion evozierende Ahnung von zerbrochenen Welten. So entstehen in diesem Filter von Erinnerung und Vision komplexe Bildideen, deren Tiefe nur schwer zu erfassen ist. Die Künstlerin greift zunächst auf ihre eigenen Erfahrungen zurück. Eigene und tief verwurzelte innere Bilder werden in Momentaufnahmen zerlegt, deren Präsentation bildsprachliche Fragen aufwirft. Aber auch Elemente eines großen kollektiven Bildgedächtnisses, gespeist aus Printmedien, Werbung, Kulturbetrieb, Film und Fernsehen finden besonders in ihren früheren Arbeiten Eingang."
(Auszüge aus dem Katalog "songs of freedom" von Tristan Lorenz, Galerist)

Zu dieser Ausstellung gibt es ein Portfolio, mit allen ausgestellten Werken. 

 

"Die Malerei schien mir schon immer ein Ort der Ruhe und der Stille, abseits vom getriebenen Lärm der Tage. Verlockend und unendlich, sich darbietend jedem, der es wagt, die Tür ins unendliche Land der Möglichkeiten zu durchschreiten. Wir vergessen uns beim Tun. Wir denken nicht an das Morgen, nicht an das Gestern, (...) Wir tauchen ein, wie in eine stille Welt unter Wasser und versuchen jeden Tag aufs neue, den Griff durch die Wand der Realität."

Tanja Maria Ernst lebt und arbeitet in Stuttgart.
1990 -1997 Ausbildung zur Goldschmiedin, Formgeberin und Schmuckdesignerin.
1997-2003 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Fachbereich Bühnenbild und Kommunikationsdesign

Gastkünstlerin seit 2016
Hauptvertretung Galerie Tristan Lorenz, F.a.M.

ART BODENSEE
Jul
8
Jul 10

ART BODENSEE

Als exquisite Salonmesse steht die Art Bodensee für Qualität und persönliche Beratung. Das schätzen arrivierte Sammler ebenso wie Erstkäufer. Somit ist sie die ideale Einsteiger-Messe: groß genug und klein genug, anspruchsvoll und sommerlich entspannt.

Ich präsentierte in diesem Jahr: 
Sebastian Menzke, Sven Ochsenreither, Stefan Kratz, Kirk Sora, Heinke Both (Neu) und Pablo Benzo (Neu).


Alle Informationen zur Art Bodensee

Nächster Messetermin 30. Juni bis 2. Juli 2017
Jetzt Einladungen sichern. Kontaktieren Sie mich!

SEELENHORT
Mar
25
Apr 27

SEELENHORT

Heike Both in Zusammenschau mit japanischer Malerei von
Reiko Tsunashima und Aya Nishinori

mehr

NEUE ENERGIEN
Mar
19
Apr 26

NEUE ENERGIEN

  • Kunsthalle Kühlungsborn

Kunsthalle Kühlungsborn // Group Show

CLOSE UP
Dec
12
Jan 30

CLOSE UP

Salonausstellung // Künstler 2015 

Affordable Art Fair Hamburg
Nov
19
Nov 22

Affordable Art Fair Hamburg

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Als Kunde der Galerie werden sie selbstverständlich über die Galerie eingeladen. Wir vergeben 100 Freitickets für den Messebesuch. 

Öffnungszeiten
Donnerstag 19 November11.00 – 18.00
Donnerstag Late View18.00 – 22.00

Freitag 20 November11.00 – 20.00
Samstag 21 November11.00 – 18.00
Sonntag 22 November11.00 – 18.00

Einlass
Vernissage Nur mit Einladung

Donnerstag Late View 20 €
Donnerstag Late View ermäßigt17 €

Erwachsener 15 €
Erwachsener ermäßigt 12 €

Kinder unter 16 Freier Eintritt

Ermäßigte Tickets halten wir für Rentner, Studenten, Behinderte und Erwerbslose bereit. Bitte weisen Sie sich am Eingang mit dem entsprechenden Dokument bei unserem Servicepersonal aus.

Infos hier